Psychoonkologie

Die Psychoonkologie beschäftigt sich vorrangig mit der psychischen Innenwelt an Krebs erkrankter Personen und deren sozialem System.

Ziele in der Psychoonkologie sind unter anderem:

  • Trotz der Diagnose Krebs spontanes und schöpferisches Handeln leben
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen betroffener Person und dem sozialen Netzwerk (Kinder, Partner, Freunde, Kollegen)
  • Neuorientierung
  • Reduktion von Angst
  • Erproben und erspüren neuer Perspektiven mit der Erkrankung Krebs
  • Besprechen der tabuisierten Themen: Sexualität und Krebs, Tod und Sterben
  • Herausführen aus der Isolation